Kenianerinnen Bar.

Blog Home

Ich habe ein kenianisches Mädchen im Casuarina kennengelernt.

Kenianische Mädchen in der Casuarina Bar kennenlernen.?

Hallo, ich habe ein Mädchen im Casuarina, Mtwapa kennengelernt. Ich bin Engländer aber mittlerweile 23 Jahre in Deutschland. War jetzt im Mai im Urlaub in Kenya, Bamburi Beach, Travellers Hotel. Sie kam auf mich zu, ich wollte nichts mit ihr zu tun haben. Ich sagte ihr sogar, meine Frau würde auf mich im Hotel warten, was ja nicht stimmte. Dennoch haben wir uns dann prächtig unterhalten. Sie ist 26, ich bin 48! Wir sahen uns am nächsten Abend wieder, und dann am Montag ist sie mit mir auf Safari gegangen. Am ersten Abend waren wir beide unvorbereitet und hatten keine Kondome. Es gab keinen Sex, aber nur weil ich darauf bestand. Am zweiten Tag ist unser Fahrer extra eine Umleitung gefahren, ich habe dann Kondome besorgt. Diesen Abend hatten wir dann Sex. Das erste mal mit, das zweite mal ohne Kondom. Sie sagte, sie wolle es so, weil sie sich so sehr ein Mischlingsbaby wünsche. Ich war schwach und habe mitgemacht.

Meinen die Kenianerinnen es wirklich ernst mit mir?

Sind die Kenianerinnen ehrlich in punkto Liebe?

Danach wurde mir bewusst, was wir getan hatten. Sie erzählte mir von eine Pille danach (P2), welche ich nach der Safari besorgte. Sie weigerte sich aber die Pille zu nehmen und sagte, sie meine bereits schwanger von mir zu sein. Ich müsste für nichts und niemanden aufkommen, wenn ich nicht wollte. Sie würde das Kind auf jeden Fall bekommen. Ein paar Tage später ist ihre Periode dann doch gekommen. Wir verbrachten jeden Tag zusammen und hatten wirklich Spaß. Auch jetzt telefonieren und smsen wir mehrmals täglich. Ich lasse mich scheiden, lebe seit 2006 in Trennung. Ich habe bereits eine Einladungsschreiben weggeschickt. Ich möchte mit ihr 90 Tage hier in Deutschland verbringen. Danach werden wir heiraten und ein permanentes Visum beantragen, sofern wir immer noch so verliebt sind wie jetzt. Jetzt zu meinen Fragen: Meint sie es wirklich ernst mit mir? Sie ist bildhübsch, relativ gut gebildet und arbeitet in einer Schule. Ich dagegen bin übergewichtig und normal aussehend. Hat sie andere Interessen oder liebt sie mich wirklich? Fragen die man nicht beantworten kann, das weiß ich. Dennoch wäre ich für jeden Rat und einen Erfahrungsaustausch sehr dankbar...
gesendet: Toni (06-11)

Hallo Toni! Ich würde kein kenianisches Mädel heiraten, welches ich im Casuarina kennengelernt habe. Das sage ich ganz pauschal, denn ich kenne diese Bar seit Jahren. Kenianerinnen die du in einschlägigen Touristen Bars kennenlernst, sind bestenfalls für ein paar nette Stunden zu gebrauchen. Kenianische Frauen, die dich so direkt und unverblümt anmachen, sind zu 99 Prozent Prostituierte. Kein Mädchen mit vernünftigen Job, würde sich Nachts in solchen Kneipen rumtreiben und die Touristen abschleppen. Glaubst du wirklich sie arbeitet in einer Schule? Das sind doch alles Lügengeschichten! Sicher kann man sich auch in eine Hure verlieben, aber wird eine solche Beziehung von Dauer sein? Die Art und Weise, wie sie versucht dich möglichst schnell an sich zu binden spricht Bände. Wer lässt sich denn am zweiten Tag bereits schwängern? Die Damen wissen ganz genau, das ein Kind das beste Bindeglied ist. Europäische Männer kümmern sich in der Regel um die leiblichen Kinder, das ist auch in Kenia bekannt. Selbst wenn die Beziehung und der Traum vom Leben in Deutschland scheitert, kann sie mit großer Gewissheit mit monatlichen Kindesunterhalt rechnen. Ich empfehle dir, nimm den Fuß vom Gas und lerne dein Mädel erst mal richtig kennen. In dem viertel Jahr Aufenthalt hier in Deutschland, wirst du von ihrem wahren Ich nichts erfahren. Die Fassade bröckelt meist erst nach Jahren, wenn das Bleiberecht in Europa gesichert ist.
gesendet: Mzungu(06-11)